Reiseverkehr nimmt an Pfingsten Fahrt auf / ADAC Stauprognose für 29. Mai bis 1. Juni

München (ots) – Am langen Pfingstwochenende bleiben Autofahrer von teilweise langen Staus nicht verschont. Die Reiseeinschränkungen im Zuge der Corona-Krise werden deutschlandweit immer weiter gelockert. In allen Teilen Deutschlands steht das touristische Angebot nun wieder zur Verfügung. Da Flugreisen ins Ausland nach wie vor nicht erwünscht bzw. möglich sind, werden sich viele Deutsche für einen Kurztrip mit dem Auto im eigenen Land entscheiden. Außerdem beginnen in Bayern und Baden-Württemberg zweiwöchige Ferien, in Sachsen-Anhalt enden sie. In Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist der Dienstag, 2. Juni, noch schulfrei.

Staugefahr auf den Autobahnen sieht der ADAC besonders am Freitagnachmittag und am frühen Abend, Samstagvormittag und Montagnachmittag. Bei schönem Wetter sind am Samstag und Sonntag auf den Ausfallstraßen der Städte in die Naherholungsgebiete Verzögerungen durch Ausflügler programmiert. An allen Tagen müssen Autofahrer mit Schwerverkehr rechnen. Das sonst übliche Lkw-Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen ist im Zuge der Corona-Krise bis auf Weiteres ausgesetzt.

Auf folgenden Strecken besteht besondere Staugefahr:

– Großräume Hamburg, Berlin, Köln, München – Fernstraßen zur Nord- und Ostsee – A1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln – A2 Oberhausen – Dortmund – Hannover – Berlin – A3 Oberhausen – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau – A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden – A5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt – Karlsruhe – Basel – A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg – A7 Hamburg – Flensburg – A7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte – A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg – A9 Berlin – Halle/Leipzig – Nürnberg – München – A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen – A81 Stuttgart – Singen – A93 Inntaldreieck – Kufstein – A95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen

Die Kontrollen an den deutschen Grenzen werden seit Mitte Mai schrittweise gelockert. An den Übergängen zwischen Deutschland und Österreich sowie Deutschland und Frankreich finden nur noch stichprobenartige Kontrollen statt. Die Einreise nach Frankreich, Österreich und der Schweiz ist weiterhin nur aus einem nachweisbaren triftigen Grund erlaubt. Auf touristische Reisen ins Ausland sollten die Bundesbürger in den kommenden Wochen weiter verzichten. Alle Details zum Thema Grenzkontrollen unter https://bit.ly/adac_grenzen_corona .

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7849/4604819
OTS: ADAC

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Related articles

Comments

Artikel teilen

Aktuelle News

Schrottabholung für Solingen und im Umkreis – Des mobilen Klüngels Kerl kauft Ihren Schrott an

Schrottankauf wie die Kostenlose Schrottabholung in Solingen wird unterstütz von Schrottankauf-Exclusiv Wer kennt es nicht: Das neue Elektrogerät ist gekauft, aufgebaut und angeschlossen. Aber das...

Elektrisches Abfallsammelfahrzeug für Duisburg

Die Abfallentsorgung der Wirtschaftsbetriebe Duisburg setzt seit Neustem auf einen Elektro-LKW. Das Fahrzeug stammt von der Schweizer Unternehmung Designwerk Products AG. Dank seinem Elektroantrieb...

Der neue PEUGEOT 508 PSE: Plug-In Hybrid mit Motorsport-DNA

- Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km für PEUGEOT 508 PSE: 2,0(1); CO2-Emissionen in g/km: 46(1)* - Vorstellung des neuen PEUGEOT 508 PSE, bestellbar ab Herbst...

Sachgerechte nachhaltige Entsorgung mit Schrottankauf Exclusiv in Sprockhövel

Die zeitgemäße Entsorgung von Schrott jeder Art wird durch das kompetente Unternehmen von Schrottankauf Exclusiv in Sprockhövel auf fairste Art ermöglicht: Schrottankauf Sprockhövel  Schrott ist ein wertvoller...

Topdiesel 2,0 TDI mit 147 kW (200 PS) jetzt für SKODA KODIAQ und SUPERB erhältlich

Weiterstadt (ots) - SKODA KODIAQ jetzt mit leistungsstärkstem TDI-Aggregat ab 42.588 Euro bestellbar - SKODA SUPERB mit neuem Selbstzünder ab 38.523 Euro verfügbar, Kombiversion startet bei...

Newsletter

Abonnieren Sie, um auf dem Laufenden zu bleiben.