SKODA Motorsport wieder mit Vollgas unterwegs

SKODA Motorsport wieder mit Vollgas unterwegs

Mladá Boleslav (ots) – Erfolgreicher Re-Start für SKODA und den Rallye-Sport in der Tschechischen Republik – Privatfahrer Petr Semerád gewinnt im FABIA Rally2 evo die MOGUL Test-Rallye Sosnová – Werksfahrer Jan Kopecky von Reifenschaden an seinem SKODA FABIA Rally2 evo ausgebremst – 353. SKODA FABIA Rally2/Rally2 evo an einen tschechischen Kunden ausgeliefert

Nach der Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie nimmt das Tagesgeschäft bei SKODA Motorsport wieder Fahrt auf. Kurz vor dem Neustart der Motorsportaktivitäten in der Tschechischen Republik mit der MOGUL Test-Rallye wurde generationsübergreifend bereits der 353. SKODA FABIA Rally2/Rally2 evo ausgeliefert. SKODA Privatfahrer Petr Semerád (CZE), auch offizieller E-Game-Botschafter für die tschechische Marke, bewies seine Schnelligkeit ebenso im realen Motorsport und gewann am Steuer eines FABIA Rally2 evo zusammen mit Beifahrer Filip Sindelár (CZE) in Sosnová. SKODA Werksfahrer Jan Kopecky (CZE) konnte zusammen mit Jan Hlousek (CZE) zwar die erste Wertungsprüfung für sich entscheiden, wurde aber durch einen Reifenschaden um seine Siegchancen gebracht.

SKODA Motorsport

Nach Monaten coronabedingter Einschränkungen war der Freitag letzter Woche ein besonderer Tag für SKODA Motorsport: In der Unternehmenszentrale in Mladá Boleslav wurde generationenübergreifend der 353. SKODA FABIA Rally2/Rally2 evo ausgeliefert. Das Fahrzeug ging an den tschechischen Privatkunden Pavel Paickr (Direktor von Entry Engineering) und wird künftig von Junioren-Europameister (ERC1) Filip Mares gefahren.

Nur einen Tag später ertönte dann nach dreimonatiger Zwangspause bei der MOGUL Test-Rallye wieder der charakteristische Motorsound des SKODA FABIA Rally2 evo. Auf dem Rallycross-Kurs von Sosnová gewannen der tschechische Rekordmeister und WRC2-Champion von 2018, Jan Kopecky, und Beifahrer Jan Hlousek im SKODA FABIA Rally2 evo die erste Wertungsprüfung nach dem Re-Start. Ein Reifenschaden während der zweiten Wertungsprüfung kostete die beiden jedoch alle Siegchancen. SKODA Privatfahrer Petr Semerád, der für SKODA als E-Game-Botschafter auch im virtuellen Rallye-Zirkus aktiv ist, bewies seine Schnelligkeit ebenso im realen Motorsport und gewann die Rallye am Steuer eines SKODA FABIA Rally2 evo zusammen mit Beifahrer Filip Sindelár (CZE).

„Es war ein tolles Gefühl, nach einer langen Pause den SKODA FABIA Rally2 evo endlich wieder im Wettbewerb bewegen zu dürfen. Außerdem war es für Jan und mich ein gutes Warm-Up vor dem Start der Tschechischen Meisterschaft“, betonte Jan Kopecky. Der siebenmalige tschechische Champion und Beifahrer Jan Hlousek gehören bei der bevorstehenden Rallye Bohemia (10. bis 12. Juli 2020) wieder zu den Topfavoriten.

Endergebnis MOGUL Test-Rallye Sosnová

1. Semerád/Sindelár (CZE/CZE), SKODA FABIA Rally2 evo, 24.03,5 Minuten

2. Stajf/Rajnoha(CZE/CZE), VW Polo GTI Rally2, +2,8 Sekunden

3. Vlcek/Jugasová (CZE/CZE), Hyundai i20 Rally2, +11,1 Sekunden

4. Kacirek/Riháková (CZE/CZE), SKODA FABIA Rally2, +12,2 Sekunden

5. Pech jun./Uhel (CZE/CZE), Ford Focus RS WRC 06, +12,4 Sekunden

Pressekontakt:

Andreas Leue
Referent Motorsport und Tradition
Telefon: +49 6150-133 126
E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Related articles

Comments

Artikel teilen

Aktuelle News

E-Mobility: Herausforderung und Chance für Beschichtungsprozesse

Beim Schlagwort Elektromobilität denkt man zuerst an Batterie- und Brennstoffzellentechnik für alternative Antriebe. Dabei wird vergessen, dass in diesem Zusammenhang auch die Oberflächenveredlung eine...

Ford Mustang Mach-E die europäischen Autofahrer begeistern wird

https://youtu.be/pcQZ01jEZss Fit für Europa: Warum der vollelektrische Ford Mustang Mach-E die europäischen Autofahrer begeistern wird   Entwicklungsteam im belgischen Ford Testzentrum passte das erste vollelektrische Großserienmodell der...

Weltpremiere: Hyundai präsentiert vierte Generation des Tucson

Einzigartiges Design des Tagfahrlichts macht den neuen Tucson unverwechselbar Umfassendste Elektrifizierung: Hybrid, Plug-in-Hybrid und 48-Volt-Hybrid verfügbar Kein anderes Kompakt-SUV bietet Sicherheitsfeatures wie der neue Tucson Hyundai Motor...

FRANKIA 1960 – limitiertes Sondermodell zum Jubiläum

2020 feiert FRANKIA ein traditionsreiches Jubiläum. "Das Besondere erfahren" heißt bei dem Wohnmobilhersteller im Premiumsegment seit den Anfängen im Jahr 1960: Der Qualitätsanspruch an...

Gebrauchtwagen verkaufen was ist mein Auto wert

Wie kann ich meinen Unfallwagen verkaufen? Ein unfallwagen ist für manche Besitzer nicht mehr tragbar. Der Unfallschaden kann so groß sein, dass die Reparatur viel...

Newsletter

Abonnieren Sie, um auf dem Laufenden zu bleiben.